Jahn Reisen  www.bergeundmeer.de
  Rad- und Wandertourenkarte Märkische Schweiz
www.maerkische-schweiz.com/naturpark/index.php Dies ist keine offizielle website des Amtes, der Stadt Buckow, .... ABOUT - powered by HagK.net

Naturpark
Wandern
Anreise
Region
Kultur
Urlaub
Tipps & Ziele
Photos
Shop
> Übersicht
> Naturpark
> Winter
> Bilderbuch, Rubrik Natur


Natur-Park

Quicktime: Eichhörnchen (4,7 MB)
Quicktime: Blesshühner (1,8 MB)

Feldhase

(Lepus europaeus)

Feldhasen werden bis zu 80 cm lang und erreichen ein Körpergewicht von 2,5 bis 7 kg. Dabei sind die Weibchen oftmals größer als die Männchen. Feldhasen sind in Brandenburg bereits als gefärdete Art in der Roten Liste verzeichnet. Ihr Lebensraum wurde durch die intensive Landwirtschaft mit zusammenhängenden, großflächigen Feldern eingeschränkt.

Lebensraum
- offene Kulturlandschaft, Wald, Feldränder
- Unterschlupf in flache Mulden, sog. Sassen
- benötigt kleingliedrige, abwechslungsreiche Strukturen

Nahrung
Feldhasen sind reine Pflanzenfresser. Neben den üblichen als Grünnahrung bezeichneteten Gräsern und Kräutern gehören auch Gemüse und Früchte auf ihren Speiseplan.

Laute
Fauchen und Knurren gehören zum Repertoir der Geräusche, aber auch klagendes Geschrei ist gelegentlich zu vernehmen. Jungtiere quieken häufig.

Kennzeichen
- sind dämmerungs- und nachtaktiv, ortstreu
- erreichen Geschwindigkeiten bis 70 km/h
- sind typische Fluchttiere, schlagen dabei Haken
- können bei Bedarf schwimmen und klettern
- springen bis 2 Meter hoch und über 2,5 Meter weit
- werden bis zu 12 Jahre alt

Fortpflanzung
- Paarung zwischen Januar und Juni
- 2 bis 4 Würfe pro Jahr (Kaninchen 5 bis 6)
- Tragezeit 42 Tage
- 2 bis 3 Jungtiere pro Wurf

Feldhase auf der Flucht
 
 
Aus dem Bilderbuch
ADAC-Gedenkstein
 
Winterwald
 
Mohnblumenwiese
 
 
Kalender 2005 - Der Schermützlesee

Der Schermützelsee-Kalender



Buchempfehhlung dieser Seite: Rad- und Wandertourenkarte Märkische Schweiz
 
Home
HOME
private Unterknfte
PRIVATE
Restaurants, Hotels etc.
URLAUB
Schermützelsee
DER SEE
Wurzelfichte
WURZEL
comunitiy
INFO
historisches
History