ITS family 234x60
  Märkische Schweiz erleben
www.maerkische-schweiz.com/naturpark/index.php Dies ist keine offizielle website des Amtes, der Stadt Buckow, .... ABOUT - powered by HagK.net

Naturpark
Wandern
Anreise
Region
Kultur
Urlaub
Tipps & Ziele
Photos
Shop
> Übersicht
> Naturpark
> Winter
> Bilderbuch, Rubrik Natur


NATURPARK
MÄRKISCHE SCHWEIZ


Großschutzgebiet des Landes Brandenburg

Eine Information der Naturparkverwaltung, Lindenstraße 33, 15377 Buckow, Tel. 033433/ 15840


Fischpass Eichendorfer Mühle

Die Wasserkraft des Stobber wurde an dieser Stelle bereits seit 1343 durch eine Mühle genutzt. Die Stauanlage stellte für Fische, die stromaufwärts zu angestammten Lebens- und Fortpflanzungsräumen in den Seen des Buckower Kessels und den Zuflüssen des Stobber gelangen wollten, ein unüberwindbares Hindernis dar. Diese 1992 gebaute Fischaufstiegsanlage ermöglicht es den Fischen wieder, die Staustufe zu passieren. Und mit ihnen auch anderen Wasserorganismen, wie beispielsweise Muscheln, deren Larven in den Kiemen der Fische mitwandern.

Der Fischpaß ist somit ein wichtiger Schritt zur Realisierung des Vorhabens, die einzelnen Biotope im Einzugsgebiet des Stobber wieder miteinander zu verbinden. Der Fischpaß ist als Umgehungsgerinne angelegt worden. Dazu wurde ein bereits bestehender Entwässerungsgraben genutzt. Ein kaskadenartig gestalteter Durchstich ermöglicht den Fischaufstieg vom Graben in den Mühlenteich. Die Funktionsfähigkeit der Anlage ist anhand von Aufstiegszählungen bestätigt worden.

technische Angaben:
Baujahr 1992
Höhenunterschied 2,40 m
Länge 134 m
Gefälle 1:15 bzw. 1:18
Träger: Naturschutzbund Deutschland Kreisverband Strausberg e.V.
finanziert von Mitteln des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
wiss. Begleitung: ZALF Institut für Hydrologie Müncheberg
Bauvorbereitung: Wasser- und Bodenverband 'Stöbber-Erpe', Rehfelde
Bauausführung: Tief-, Wasser- und Ökobau GmbH Bad Freienwalde

Der Abschnitt des Umfluters wurde im wesentlichen im vorgefundenen Zustand belassen, um die sich im Laufe der Zeit herausgebildeten Biotope zu erhalten. So brütet an den Steilufern des Grabens der in seinem Bestand bedrohte Eisvogel. Bleiben Sie bitte auf dem Wanderweg, um Beschädigungen an den Uferbefestigungen zu vermeiden.

Naturparkverwaltung

 
 
Aus dem Bilderbuch
Egon-Erwin-Kisch Gedenkstein
 
spiegelnder Schermützelsee im Herbst
 
Poetensteig
 
 
Kalender 2005 - Der Schermützlesee

Der Schermützelsee-Kalender



Buchempfehhlung dieser Seite: Märkische Schweiz erleben
 
Home
HOME
private Unterknfte
PRIVATE
Restaurants, Hotels etc.
URLAUB
Schermützelsee
DER SEE
Wurzelfichte
WURZEL
comunitiy
INFO
historisches
History