ITS Reisen  www.bergeundmeer.de
  Ortstermine von Günter de Bruyn - Preußen ein alles beherrschender Obrigkeitsstaat, der vom Militär dominiert, fremde Völker unterjochte und sie um Land und Habe brachte?
www.maerkische-schweiz.com/region/chronik_garzau.php Dies ist keine offizielle website des Amtes, der Stadt Buckow, .... ABOUT - powered by HagK.net

Naturpark
Wandern
Anreise
Region
Kultur
Urlaub
Tipps & Ziele
Photos
Shop
> Chroniken
> Gemeinden
> Termine
> Denkmäler
> Stadt Buckow
> Bücher
> Infos
> Satellit
> Bollersdorf
> Buckow
> Garzau
> Klosterdorf
> Rehfelde
> Waldsieversdorf



Garzau, 1247


Garzau war ursprünglich ein Angerdorf, dass durch die Ansiedlung des Zisterzienser-Ordens in der Region entstand. Aus dieser Zeit stammt die Feldsteinkirche, die 1724 restauriert wurde und einen Turm erhielt.

Da der Boden wenig ertragreich war, verließen die Mönche die Gegend im 14. Jahrhundert. Im 16. Jh. wurde Garzau wieder als Rittergut durch die Familie Pfuel genutzt. Es befand sich auf dem Gelände der "Alten Brennerei", wurde aber im 30-jährigem Krieg zerstört.

Die Kirche Garzau, im Vordergrund das Denkmal der Gefallenen

1723 stellte der Hofrat "von Berger" das Rittergut und das Schloß aber auch die Kirche wieder her. Sein Grabstein ist vor dem Altar in den Boden eingelassen. 1773 kaufte "Wilhelm Carl Graf von Schmettau" (Domherr von Havelberg) das Schloß und legte einen Schlossgarten an. 1802 verkaufte "von Schmettau" Garzau und kaufte das Schloß Köpenick. Die Gedenkurne nahm er mit. Sie ist noch heute in Köpenick zu sehen. Eindrücke der Schönheit des angelegten Parks sind durch den hauseigenen Maler Friedrich Genelly festgehalten worden.

Garzau, Blick auf Pyramide, Kleinen Haussee (mit Inselguppe) und Mühlenfließ, 1787 Friedrich Genelly: Garzau, Blick auf Pyramide, Kleinen Haussee (mit Inselguppe) und Mühlenfließ, 1787
Garzau, Blick auf Großen Haussee (mit zwei Inseln) und Pyramide von Südost, etwa 1789 Friedrich Genelly: Garzau, Blick auf Großen Haussee (mit zwei Inseln) und Pyramide von Südost, etwa 1789
Garzau, "herrlicher Anblick des reizenden Landschaftsgemäldes" vom Wohnhaus über See, Inseln mit Gedenkurne zur Pyramide der Dankbarkeit und des Todes, etwa 1789 Friedrich Genelly: Garzau, "herrlicher Anblick des reizenden Landschaftsgemäldes" vom Wohnhaus über See, Inseln mit Gedenkurne zur Pyramide der Dankbarkeit und des Todes, etwa 1789
Garzau, Blick von der Pyramide auf Schloß, Dorf und Kleinen Haussee (mit Inselgruppe), 1787 Friedrich Genelly: Garzau, Blick von der Pyramide auf Schloß, Dorf und Kleinen Haussee (mit Inselgruppe), 1787

Von 1802 wechselten die Besitzer fünf mal, bis 1880 Paul von Rohrscheidt den Grundbesitz erwarb und das Schmettausche Schloß abreißen ließ. Das neu erbaute Schloß fiel bereits 1910 einem Brand zum Opfer. Der Wiederaufbau (in der heutigen Form) war 1911 abgeschlossen. 1908 beteiligte sich Garzau außerdem am Bau des Bahnhofgebäudes in Rehfelde.

Pauls Sohn, "Hans von Rohrscheidt", der sogennante Kartoffelbaron, residierte bis zur Enteignung 1946 im Schloß. Er baute die Schnapsbrennerei auf die heute ein kulturelles Gemeindezentrum ist.

Durch mehrmaliges Tieferlegen des Abflusses der Seen zur Gewinnung von Futterwiesen, verschwanden seit 1850 der Faule See, sowie Teile des Großen und des Kleinen Haussees. Hierdurch entstanden die heutigen Feuchtwiesen-Biotope, die ein prägendes Merknmal der Garzauer Kulturlandschaft sind.

Das seit 1979 als Schulungs- und Ferienheim des Magistrats von Berlin genutzte Schloß brachte viele prominente Gäste nach Garzau. Heute steht das Schloß leer, und darf nur von Kaufinteressenten besichtigt werden. Aufgrund des Einigungsvertrages gehört es dem Land Berlin. Ein Versuch der Wiedererlangung durch die Gemeinde schlug fehl. Der Park verwildert seitdem. Auch er darf nicht besichtigt werden.

Die Deckenornamente im Schloßsaal sind noch erhalten geblieben. Sie zeigen die vier Elemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde) die im fünften Jahrhundert v.Ch. der Philosoph Empedokles als Grundelemente des irdischen Lebens angesehen wurden.

Der Saal des Schloßes, in ihm finden sich an den Ausgängen die "Vier Elememnte"
Die Vier Elemente
Die Vier Elemente
Die Vier Elemente
Die Vier Elemente



Buchempfehhlung dieser Seite: Ortstermine von Günter de Bruyn - Preußen ein alles beherrschender Obrigkeitsstaat, der vom Militär dominiert, fremde Völker unterjochte und sie um Land und Habe brachte?
 
Home
HOME
private Unterknfte
PRIVATE
Restaurants, Hotels etc.
URLAUB
Schermützelsee
DER SEE
Wurzelfichte
WURZEL
comunitiy
INFO
historisches
History